3 Verkaufstipps für zögerliche Verkäufer

Würde es Sie überraschen, wenn ich sage, dass wir alle Verkäufer sind? Das ist wahr.

Jedes Mal, wenn Sie einen potenziellen Kunden zu einem Sondierungsgespräch einladen, führen Sie ein Verkaufsgespräch. Jedes Mal, wenn Sie eine E-Mail versenden oder einen Artikel mit einem Angebot schreiben, machen Sie ein Verkaufsgespräch. Jedes Mal, wenn Sie eine Opt-in-Seite erstellen, machen Sie ein Verkaufsgespräch.

Und du bist wahrscheinlich auch ziemlich gut darin, sonst wärst du nicht da, wo du heute bist, oder? Warum glauben wir dann immer noch, dass wir so schlecht im Verkaufen sind?

Der Verkauf erscheint uns „krank“.

Diese Frage höre ich sehr oft. Sie fühlen sich sehr aggressiv oder unwohl, wenn es um Geld geht. Sie haben nicht die Absicht, jemanden zu einer Entscheidung zu zwingen. Sie denken insgeheim, dass Ihre Tarife zu teuer sind (oder dass Sie sie vielleicht gar nicht verdienen!).

Wie wird man also die mangelnde Bereitschaft zum Verkauf los? Hier sind nur 3 Ideen:.

1 – Übung macht den Meister.

Ich will ehrlich zu Ihnen sein. Verkaufsgespräche sind einer der Punkte, die mit der Methode nur besser werden. Aber das Gute daran ist, dass Sie nicht mit einem potenziellen Kunden telefonieren müssen, um diese Übungszeit zu bekommen.

Wenden Sie stattdessen die Strategie an, die Selbsthilfeexperten seit einigen Jahren empfehlen: Schauen Sie in den Spiegel und sprechen Sie mit sich selbst. Üben Sie, Ihre Preise laut auszusprechen. Üben Sie den Übergang von der Entdeckung zum Verkaufsgespräch. Je öfter Sie es tun, desto natürlicher wird es Ihnen vorkommen und desto weniger unbeholfen werden Sie sich bei einem echten Anruf fühlen. Fantastische Verkäufer üben ihr Spiel.

2-Fixieren Sie die Denkweise.

Was wäre, wenn Sie nichts verkaufen würden, sondern einfach mit einer engen Freundin über ein bemerkenswertes neues Produkt sprechen würden, das ihr Leben verändern könnte? Sie helfen Ihrem Freund, besser zu werden, indem Sie Ihre Erfahrungen mit diesem neuen Produkt weitergeben.

Genau so sollten Sie die Vermarktung Ihrer Mentoring-Programme angehen. Sie versuchen nicht, Ihren Interessenten dazu zu bringen, Geld auszugeben. Stattdessen bieten Sie eine Lösung für ihre Probleme an. Sie helfen ihnen tatsächlich dabei, ein Hindernis in ihrem Leben oder Geschäft zu überwinden.

Wenn Sie Ihre Denkweise von „Verkauf“ auf „Hilfe oder Angebot“ umstellen können, werden Sie feststellen, dass es viel einfacher ist, das Verkaufsgespräch zu führen.

3-Zögern Sie nicht, nachzufassen.

Die meisten Kunden sagen nicht beim ersten Anruf zu, und auch nicht beim zweiten. Ausgezeichnete Ausbilder wissen jedoch, dass mehrere Verkäufe abgeschlossen werden können, wenn man sich einfach die Zeit nimmt, um nachzufassen. Wenn Sie denken, dass Sie keine Zeit für ein Follow-up haben, denken Sie daran, dass ein warmer Lead 10-mal wertvoller ist als ein kalter Lead. Sie haben Zeit damit verbracht, sie mit dem ersten Anruf aufzuwärmen. Wenn sie also nicht in irgendeiner Weise nicht zueinander passen, sollten Sie weiter mit ihnen korrespondieren.

Dazu braucht man aber ein System, sonst wird es nichts. Hier ist eine, die Sie direkt in Ihren Werbeprozess einbauen können:.

Senden Sie eine kurze E-Mail und begrüßen Sie Ihren Interessenten:.

Vereinbaren Sie einen Folgeanruf, um ihre Fragen zu beantworten.

Lesen Sie einige ihrer Zeugnisse.

Überprüfen Sie die Zusammenfassung Ihres Mentoring-Programms oder Ihrer Verkaufsseite.

Und sogar an einem anderen Programm teilnehmen, das vielleicht viel besser zu Ihnen passt.

Lassen Sie nicht zu, dass das alte „Ich bin nicht gut im Verkaufen“ Sie daran hindert, das Leben der Menschen und auch das Wachstum Ihrer Organisation sowie Ihre Einnahmen wirklich zu verbessern. Mit diesen Ideen können Sie Ihre Verkaufsblockaden schnell in ein System verwandeln, mit dem Sie konsequent neue Kunden gewinnen.

Wie der Werbe- und Marketing-Guru Dean Graziosi sagt: „Wenn Sie die Kreditkarte Ihres Interessenten nicht bekommen, erweisen Sie ihm einen schlechten Dienst.“ Bieten Sie eine Dienstleistung an, indem Sie ihnen helfen, Ihr Kunde zu werden.

Latest articles

Cinq conseils pour choisir la meilleure raquette de padel

Que vous soyez un joueur expérimenté ou que vous commenciez à jouer au padel, choisir la meilleure raquette de padel est une décision cruciale....

Jeans für sich selbst kaufen? Diese Tipps können Ihnen helfen

Das Einkaufen von Jeans kann verwirrend werden, da Sie viele Dinge wie Passform, Farbe, Stil und Trend berücksichtigen müssen. Um Ihnen beim Kauf einer...

6 unerwartete Wege zum Kauf Ihres Unternehmens

Viele Menschen entscheiden sich dafür, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, und es gibt mehr Möglichkeiten als je zuvor, zu wachsen - selbst in schwierigen...

Hintergrund und aktueller Stand des digitalen Stoffdrucks

Die Styling-Muster ändern sich erheblich. Mit der Verbesserung auf dem Gebiet der modernen Technologie entwickelt sich der Bereich des Stylings mit großer Geschwindigkeit. Eine...

Related articles